Petra Schreiner Hallo!

Ich bin Petra Schreiner, die im Café zur Wallfahrtskirche für Sie die leckeren Kuchen und Torten backt, und ich möchte Ihnen hier zeigen, wie meine Heimat, Neukirchen beim Heiligen Blut, im Sommer aussieht.

Café zur Wallfahrtskirche

Die Café-Terrasse im Sommer
Unsere Café-Terrasse im Sommer; im Fenster das
Spiegelbild der St.-Nepomuk-Kapelle gegenüber
Café Zur Wallfahrtskirche mit Landschaft
Ruhige Ortsrandlage: Schon vom Parkplatz aus
haben Sie einen herrlichen Ausblick
Liegewiese
Die Liegewiese ist nur für unsere Gäste
und vor fremden "Einblicken" geschützt

Unser Tipp:
Unsere Pension liegt am Ortsrand, aber nicht abgelegen. In jeweils höchstens 250 Metern Entfernung finden Sie zwei Supermärkte, zwei Banken, eine Postagentur, eine öffentliche Bücherei, zwei Bushaltestellen (falls Sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen wollen), und natürlich die Wallfahrtskirche. Bis zur Ortsmitte von Neukirchen sind es nur fünf Minuten Fußweg. Wir empfehlen: Besuchen Sie dort das Wallfahrtsmuseum, und genießen Sie anschließend original bayerische Küche in einem der örtlichen Gasthäuser.


Innenansicht der Wallfahrtskirche von Neukirchen b. Hl. Blut
Innenansicht der Wallfahrtskirche

Kreuz mit Blumenschmuck Maria vom Heiligen Blut Darstellung der Hussiten-Legende vom Heiligen Blut
v.l.n.r.: Religiöses Brauchtum finden Sie allerorten;
das Gnadenbild der Maria vom Heiligen Blut;
Darstellung der Neukirchner Gründungslegende

Unser Tipp:
Die Wallfahrt zu Neukirchen existiert seit 1452 – vierzig Jahre vor der Entdeckung Amerikas. Und die Tradition lebt bis heute fort. Ein Besuch der Wallfahrtskirche ist zu jeder Zeit ein Erlebnis; ganz besonders lohnt sich ein Besuch von Neukirchen beim Heiligen Blut aber im Marien-Monat Mai, in dem Sie den Einzug zahlreicher Wallfahrer-Gruppen über den alten Pilgerweg miterleben können. Der Weg führt direkt an unserem Haus vorbei zur Kirche.

Die folgenden Bilder entstanden in Neukirchen und Umgebung

Kirschblüte im Bayerischen WaldBlick auf Neukirchen beim Heiligen Blut
links: Kirschblüte; im Hintergrund Kirche mit Naturstein-Fassade in Mais
rechts: Blick auf Neukirchen, aufgenommen bei Lamberg


Hochnebel über dem Hohen Bogen Festbetrieb im Bierzelt
links: Ortsmitte von Neukirchen; Hochnebel über dem Hohen Bogen nach einem Regenschauer
rechts: Hochbetrieb im Bierzelt bei einem Feuerwehrfest


Stauwehr am Freibach in Neukirchen b. Hl. Blut NATO-Türme und Panorama-Resort am Hohen Bogen
links: Stauwehr am Freibach in der unteren Ortshälfte von Neukirchen
rechts: Die ehemaligen NATO-Türme am Hohen Bogen

Unser Tipp:
Abgesehen von den Wanderungen und Ausflügen, die Sie unternehmen können: Irgendwo in der Umgebung ist bei uns im Sommer immer "etwas los", und bei Dorf- und Volksfesten aller Art sind Sie auch als Urlaubsgast gern gesehen. Fragen Sie uns nach aktuellen Veranstaltungen, oder schlagen Sie in der Tageszeitung oder dem Veranstaltungskalender nach, die bei uns im Café ausliegen.

Darstellung der Hussiten-Legende in der Wallfahrtskirche von Neukirchen b. Hl. Blut


Erfahren Sie mehr:
Startseite - Zimmer - Café - Souvenirs - Freizeit - Anfahrt - Impressum